Der SETRA Veteranen-Club hat viel zu bieten und wir freuen uns über Ihr Interesse. Nehmen Sie sich Zeit für eine Reise in die Vergangenheit und folgen Sie uns auf den Spuren unserer SETRA-Busse. Lassen Sie sich verzaubern von der Faszination für alte Fahrzeuge und mitreißen von den spannenden Bildern und Berichten dieses Oldtimer-Clubs.         Viel Spaß beim Stöbern ...

Wir arbeiten an einer völlig neuen WebSeite für den Club! Derzeit sind noch nicht alle kreativen Ideen in die Tat umgesetzt.  Der Rahmen steht schon einmal und wenn man nichts verpassen möchte, einfach öfter hier vorbei schauen, uns bei Facebook ein LIKE geben, bei TWITTER Follower werden, YouTube Kanal abonnieren und gucken oder unsere brand neue SmartPhoneAPP installieren. Damit verpasst man keine Infos oder Termine unseres Clubs ...


Die Clubidee

Die Idee, sich freundschaftlich zusammenzuschließen, entstand bei Gesprächen unter SETRA Veteranen-Fahrern, die alle eines gemeinsam hatten: Spaß am SETRA-Omnibus und am Fahren. Die meisten hatten es zum Reisemobil umgebaut... >weiterlesen<

Die Fahrzeuge

In der Galerie finden sich die Steckbriefe der Clubbusse mit vielen Bildern und Informationen zu den Fahrzeugen... >hier klicken<


Wir lieben, was wir tun

Der Setra Veteranen-Club wurde 1979 aus der Taufe gehoben und erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit bei den Fan's alter Busse. Mittlerweile ist der Club ein gemeinnütziger Verein zum Erhalt der wunderschönen alten Fahrzeuge. Der Club hat sich zur Aufgabe gemacht alte SETRA-Busse zu erhalten. Die meisten Fahrzeuge der Mitglieder sind Wohnbusse. Jedes Fahrzeug ist einzigartig, individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und ausgebaut. Wir teilen unsere Leidenschaft mit Clubmitgliedern und gerne auch mit Besuchern auf den zahlreichen Treffen. Auf der WebSeite möchten wir die Gelegenheit geben sich zu informieren und Interesse für unser Hobby zu wecken. Neben den vielen Möglichkeiten unser Clubleben online zu verfolgen sind Besucher bei unseren Treffen gerne auch persönlich willkommen!  

Wer wir sind

Wir sind alle Menschen mit einem gemeinsamen Hobby - SETRA BUSSE!

Wo wir sind

Übersicht über den CLUB
Übersicht über den CLUB

Kontakt zu uns



NEUIGKEITEN aus dem SHOP und dem WWW

CLUBSHOP: Beliebte Artikel

Letzte News aus dem Netz

neues bei  Wohnbus.eu

wohnbusse.eu Feed

[biete] Lenkrolle 250x50 - 900kg Traglast (Fr, 26 Mai 2017)
>> mehr lesen

[biete] *HUBBETT von Bürstner, neu und unbenutzt* (Fr, 26 Mai 2017)
>> mehr lesen

[biete] *Dachklima von DENVER* (Fr, 26 Mai 2017)
>> mehr lesen



Setra Bote für Mitglieder

Mitglieder des SETRA Veteranen-Club erhalten kostenlos mehrmals jährlich unsere Clubzeitschrift "SETRA Veteranen-Bote". Die Zeitschrift berichtet über Geschehnisse im Club, Reiseerlebnisse unserer Mitglieder, technische Informationen und anderer interessanter Neuigkeiten. Mitglieder können hier kostenlos Verkaufs-Anzeigen und Such-Anzeigen aufgeben.

 

Der Bote wird von unseren Mitgliedern für Mitglieder erstellt. Die Botenredaktion hat Eghart Bredow übernommen. Er ist auf Eure Hilfe angewiesen, denn ohne Eure Beiträge wird die Zeitschrift sich nicht mit Inhalt füllen. 

 

 

Die Zeitschrift wird nur an Mitglieder versandt. Ein Abonnement dieser Zeitschrift durch Nichtmitglieder ist leider nicht möglich.


Was tut sich auf der Webseite?!?

Hier sind die letzten Aktivitäten auf der Webseite aufgelistet ...

Neue Fotos in der Galerie

Der Frühjahrs-Bote ist verschickt!

 

Die aktuelle Clubzeitschrift - SETRA Veteranen-Bote Nr.99 - ist in der Post

Jedes Mitglied sollte in kürze die neue Ausgabe im Briefkasten haben.

 

Aktuelle Themen:

 

neue Mitglieder - sogar aus Griechenland -

Einladung zur Mitgliederversammlung

Nachlese: Treffen Borken

Infos zum Clubshop (der übrigens im April Ferien macht)

Protokoll der Mitgliederversammlung

Scheinwerferumbau Baureihe 100/S7

Anruf zum Fahrzeugarchiv

Uli Schiek stellt sich vor

Nachruf Ilse Lay

Einladung zum Regionaltreffen (siehe Kalender)

Einladung Jahrestreffen (Anmeldung online möglich)

 

Oldtimerkennzeichen jetzt auch als SAISONKENNZEICHEN!

 

Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung

mehr lesen

Maut auch für Oldtimer - neue Regelung

DEUVET vereinbart im Bundesministerium für Verkehr neue Regelungen.

 

Erfolge für Krafträder, historische Nutzfahrzeuge und 07-Kennzeichen .

 

Erneut nahm der DEUVET, der Bundesverband der Clubs klassischer Fahrzeuge,  seine Aufgabe wahr und initiierte ein Gespräch beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin. Am 16 Januar beteiligten sich neben dem DEUVET-Präsidenten Peter Schneider der  Parlamentarische Staatssekretär Norbert Barthle, sein persönlicher Referent Dr. Stefan Ewert sowie der Technische Regierungsdirektor Christian Theis. Die DEUVET-Runde diente der Abstimmung aktueller Themen bei historischen Kraftfahrzeugen.

 

Referenz Webseite http://deuvet.de/

 

Ausführliche Information darüber sowie die vom Verkehrsministerium zusammengestellten Fragen und Antworten sind angehängt.

 

2017-01-25-faq-infrastrukturabgabe.pdf

 

2017-02-07 DEUVET PI zu Neuregelung BMVI.pdf

 

NACHRUF ILSE LAY

Ilse Lay     Geb. 14.01.1930   Gest.  13.01.2017

 

In tiefer Betroffenheit hat uns der Tod von Ilse Lay zurück gelassen. Ihr erfülltes Leben endete am 13 Januar 2017. Im Kreise der Familie und Angehörigen wurde Ihrer am 28. Januar in der Klosterkirche Heilig Kreuz in Püttlingen gedacht.

 

Wir sind zutiefst bestürzt und in Gedanken bei den Angehörigen.

 

Ihre Handschrift als Mutter des Club-Gründers beschrieb im wahrsten Sinne des Wortes die ersten beiden Jahrzehnte des Clublebens. Unmengen von Fotos, Erinnerungen, Reiseberichten, ungezählte Briefe, Ersatzteillisten und Pannenhilfen wurden von ihr handschriftlich geschrieben, beschrieben. Auch im übertragenen Sinne prägte sie die Handschrift des Clubs: Die Toleranz jedem und jeder gegenüber, Ihre Fröhlichkeit, ihr Lebensmut und ihr nicht zu brechender Wille das Gute im Menschen zu finden und aufzudecken, jedem die Sonne zu zeigen ließ die unterschiedlichsten Charaktere zur Club-Familie zusammen wachsen und zusammen bleiben. 

 

Ilse war die Seele des Setra Veteranen Clubs. Sie war sein Herzschlag. Nun ist der Club groß, erwachsen und selbständig geworden – und Ilses Herz hat aufgehört zu schlagen. Der Club wird weiter leben – und ihrer immer gedenken: Ihre Herzlichkeit und Wärme wird uns fehlen.

 

Ilses Wunsch, statt Blumen und Kränze zu ihrem Gedenken für die „Aktion 33 – Hilfe für Bolivien e.V.“ zu spenden zeigt wie warmherzig und selbstlos sie zu Lebzeiten war und darüber hinaus blieb.

 

Lasset uns Ihrer gedenken. Ilse, wir werden dich nie vergessen. Wir wünschen der Familie alle Kraft in dieser schweren Zeit. Unser ganzes Mitgefühl gilt ihnen.

 

Jochen Abele                                Henning Bossow

 

 

 

Aktion 33 – Hilfe für Bolivien: IBAN DE 16 5919 0200 1018 5500 12 Vermerk „Ilse Lay“

 

0 Kommentare

Neuer Termin im Kalender für OLDIE-FANs

Vom 28. - 30. Juli 2017 wird das mittelhessische Wettenberg bereits zum 28. Mal "Deutschlands Hauptstadt der 50er/60er/70er Jahre. „EUROPAS GROSSES NOSTALGIE-FESTIVAL!

  

Aussteller und Besucher aus allen Teilen Europas sind zu Gast in Wettenberg! Für drei Tage steht der gesamte Ort unter dem Motto "Musik, Motoren, Memories". Auf 9 Bühnen präsentieren am Fuße der Burg Gleiberg 55 Musikgruppen Beat, Soul, Pop und Rock'n'Roll der 50er bis 80er Jahre.

 

Neben dem umfangreichen Musikprogramm sorgen zahlreiche Aktionen, Ausstellungen und ein umfangreiches Kinderprogramm für Abwechslung. Auf dem wohl ältesten und einer der größten Nostalgie-Messen der 50er/6oer Jahre" bieten über 100 Stände die Originalware der sogenannten "Wirtschaftswunderzeit‘ an: Petticoats, Tulpenlampen, Schallplatten und Jukeboxen stehen in der Hauptstraße und in der Mehrzweckhalle zum Verkauf. Getreu dem Motto "Lifestyle und Luxus der 50er/6oer Jahre" flanieren nicht nur die die Damen auf der Hauptstraße unterhalb der Burg im Outfit der Zeit und die "Kinderwagenparade‘ in der Hauptstrasse am Samstag, 29. Juli 2017 ab 17 Uhr ist inzwischen Kult. Nicht zu vergessen der Deutsche - Petticoatwettbewerb am Sonntag, 30. Juli 2017 ab 14 Uhr.

 

Am Samstag, 29. und Sonntag, den 30. Juli 2017, findet der automobile Höhepunkt statt: Die große Ausstellung der Klassikfahrzeuge. Zu diesem markenungebunden Treffen sind private Fahrzeugbesitzer und Oldtimerclubs herzlich eingeladen. Wer ein Fahrzeug bis Baujahr 1979 besitzt, kann mit seinem Fahrzeug zur Ausstellung am Samstag. 29. Juli 2017 von 10-12 Uhr ohne Anmeldung nach Wettenberg Ortsteil Krofdorf einfahren. Die Teilnahme an der Ausstellung am Sonntag, 30. Juli 2017 ist nur mit schriftlicher Anmeldung möglich. Das Anmeldeformular ist als download unter Kontakt und Anmeldungen zu finden! Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2017. Erst danach werden die Unterlagen an die Teilnehmer versand und haben die Oldtimerbesitzer kurz vor dem Festival im Briefkasten. Eine Zwischennachricht erfolgt nicht! Nachmeldung am Sonntag morgen pünktlich 10.30 Uhr vor Ort, soweit noch Platz im Ortskern vorhanden!

 

Über 1.000 Oldtimer werden bei ihrer Einfahrt am Samstag und Sonntagmorgen erwartet.