Der SETRA Veteranen-Club hat viel zu bieten und wir freuen uns über Ihr Interesse. Nehmen Sie sich Zeit für eine Reise in die Vergangenheit und folgen Sie uns auf den Spuren unserer SETRA-Busse. Lassen Sie sich verzaubern von der Faszination für alte Fahrzeuge und mitreißen von den spannenden Bildern und Berichten dieses Oldtimer-Clubs.         Viel Spaß beim Stöbern ...

Wir arbeiten an einer völlig neuen WebSeite für den Club! Derzeit sind noch nicht alle kreativen Ideen in die Tat umgesetzt.  Der Rahmen steht schon einmal und wenn man nichts verpassen möchte, einfach öfter hier vorbei schauen, uns bei Facebook ein LIKE geben, bei TWITTER Follower werden, YouTube Kanal abonnieren und gucken oder unsere brand neue SmartPhoneAPP installieren. Damit verpasst man keine Infos oder Termine unseres Clubs ...


Die Clubidee

Die Idee, sich freundschaftlich zusammenzuschließen, entstand bei Gesprächen unter SETRA Veteranen-Fahrern, die alle eines gemeinsam hatten: Spaß am SETRA-Omnibus und am Fahren. Die meisten hatten es zum Reisemobil umgebaut... >weiterlesen<

Die Fahrzeuge

In der Galerie finden sich die Steckbriefe der Clubbusse mit vielen Bildern und Informationen zu den Fahrzeugen... >hier klicken<


Wir lieben, was wir tun

Der Setra Veteranen-Club wurde 1979 aus der Taufe gehoben und erfreut sich ständig wachsender Beliebtheit bei den Fan's alter Busse. Mittlerweile ist der Club ein gemeinnütziger Verein zum Erhalt der wunderschönen alten Fahrzeuge. Der Club hat sich zur Aufgabe gemacht alte SETRA-Busse zu erhalten. Die meisten Fahrzeuge der Mitglieder sind Wohnbusse. Jedes Fahrzeug ist einzigartig, individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und ausgebaut. Wir teilen unsere Leidenschaft mit Clubmitgliedern und gerne auch mit Besuchern auf den zahlreichen Treffen. Auf der WebSeite möchten wir die Gelegenheit geben sich zu informieren und Interesse für unser Hobby zu wecken. Neben den vielen Möglichkeiten unser Clubleben online zu verfolgen sind Besucher bei unseren Treffen gerne auch persönlich willkommen!  

Wer wir sind

Wir sind alle Menschen mit einem gemeinsamen Hobby - SETRA BUSSE!

Wo wir sind

Übersicht über den CLUB
Übersicht über den CLUB

Kontakt zu uns



NEUIGKEITEN aus dem SHOP und dem WWW

CLUBSHOP: Beliebte Artikel

Letzte News aus dem Netz

neues bei  Wohnbus.eu

wohnbusse.eu Feed

Victron BMW - Wie wird CE - verbrauchte Energie berechnet? (Di, 20 Feb 2018)
>> mehr lesen

Sonder-KFZ Einsatzleitfz MAN L2000 (Di, 20 Feb 2018)
>> mehr lesen

Solaranlage planen (Di, 20 Feb 2018)
>> mehr lesen



Setra Bote für Mitglieder

Mitglieder des SETRA Veteranen-Club erhalten kostenlos mehrmals jährlich unsere Clubzeitschrift "SETRA Veteranen-Bote". Die Zeitschrift berichtet über Geschehnisse im Club, Reiseerlebnisse unserer Mitglieder, technische Informationen und anderer interessanter Neuigkeiten. Mitglieder können hier kostenlos Verkaufs-Anzeigen und Such-Anzeigen aufgeben.

 

Der Bote wird von unseren Mitgliedern für Mitglieder erstellt. Die Botenredaktion hat Eghart Bredow übernommen. Er ist auf Eure Hilfe angewiesen, denn ohne Eure Beiträge wird die Zeitschrift sich nicht mit Inhalt füllen. 

 

 

Die Zeitschrift wird nur an Mitglieder versandt. Ein Abonnement dieser Zeitschrift durch Nichtmitglieder ist leider nicht möglich.


Was tut sich auf der Webseite?!?

Hier sind die letzten Aktivitäten auf der Webseite aufgelistet ...

ANMELDUNG JAHRESTREFFEN

 

Die Anmeldung zum Jahrestreffen 2018 des Clubs läuft ...

 

Details zum Treffen sind hier >https://www.setra-club.de/anmeldung-jahrestreffen/<

zu finden!

 

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer!!!

Der 100. SETRA-Bote ist verschickt ...

 

In der 100. Ausgabe des Boten gibt es wieder spannende Themen rund um den SETRA-Veteranen Club.

 

Infos für und über neue Mitglieder

Restaurationsbericht S6

Protokoll der Sitzung Sep.2017

Bildergalerie zum Jahrestreffen 2017

Protokoll der Mitgliederversammlung Mai 2017

S6 in Griechenland

Anja und Lars mit S10 stellen sich vor

Anke und Jörg mit S211H stellen sich vor

S110A mit neuem Motor

Bericht der Kassenwartin Iris Schulz

und die allgemeinen Themen zum Club...

 

 

Viel Spaß beim Lesen.

 

PS-Speicher gibt Gas ...

100 Busse vom 20. bis 22. April 2018 in Einbeck erwartet
 
Vor mehr als drei Jahren eröffnete in Einbeck der PS.SPEICHER, die Erlebnisausstellung zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft der individuellen Mobilität auf Rädern. Mittlerweile ist der PS.SPEICHER als einzigartiges Ausflugsziel in der Oldtimerwelt angekommen. Neben dem Hotel FREIgeist und dem Veranstaltungszentrum PS.Halle wurde im Jahr 2016 auch das PS.Depot Lkw+Bus eröffnet. Seitdem ist Einbeck zunehmend eine erste Adresse für die Freunde historischer Nutzfahrzeuge geworden.  

Auf Vermittlung des PS.SPEICHER-Fans und Unterstützers Dr. Konrad Auwärter findet vom 20. bis 22. April 2018 erstmals das Europatreffen historischer Omnibusse am PS.SPEICHER statt. Drei Tage lang rollen dann Omnibusse aller Epochen durch Südniedersachsen. Die Organisatoren erwar-ten rund 100 Fahrzeuge, die am PS.SPEICHER und auf dem angrenzen-den Festplatz der Stadt Einbeck bewundert werden können.

Die Omnibusse werden im Rahmen der Veranstaltung auch durch die Region fahren. Die geplante Strecke verläuft wie folgt: Einbeck - Kohnsen – Amelsen – Deitersen – Erichsburg – Mackensen – Merxhausen – Heinade – Deensen – Arholzen – Lobach –  Bevern – Allersheim – Kloster Corvey – Die Lüre – Richtung Holzminden/Eschershausen – Negenborn – Kloster Amelungsborn – Stadtoldendorf – Wangelnstedt – Lüthorst – Amelsen – Kohnsen – Einbeck, Kreisel – Altendofer Tor – Schrammstr. – Jahnstr. – PS.SPEICHER.

Ab sofort ist eine Anmeldung zu der Veranstaltung möglich. Eine Online-Anmeldemaske ist auf www.ps-speicher.de/omnibustreffen eingerichtet. Dort finden Interessierte auch weitere Informationen zu dem Rahmenprogramm.

Fotos vom Jahrestreffen in Borken

Die Geschichte von OMEL

 

Die Story einer Restauration in Wort und Bild ist nun online ...

 

Neugierig?!?

 

- dann einfach >hier oder auf das Bild klicken<

Neue Fotos in der Galerie